Samsung Roadmap für die erste Hälfte 2013 aufgetaucht

23.01.2013 17:14   Markus 0 Kommentare



SamsungDer Chef von Samsung Mobile, JK Shin, hat bekanntlich schon bestätigt, dass man auf dem Mobile World Congress das Galaxy Note 8.0 vorstellen wird. Auch die technischen Daten kennt man inzwischen schon, bzw. ist man sich derer ziemlich sicher.
Nun ist aber eine der Roadmaps von Samsung aufgetaucht, welche weitere Details für dieses Jahr preisgibt.

Das Note 8.0 soll tatsächlich mit der neuesten Android-Version 42 Jelly Bean auf den Markt kommen. Leider weiß man nicht, ob es auch Neuerungen bezüglich der TouchWiz-Oberfläche gibt und welche Funktionen der S-Pen genau haben wird. Wahrscheinlich ist, dass lediglich die Android-Version neu ist, sowohl S-Pen als auch TouchWiz aber keine neuen Funktionen bekommen werden.

Aus dem Dokument geht ebenfalls hervor, dass das Galaxy Note 8.0 Ende Februar vorgestellt und schon im März auf den Markt kommen wird. Man geht im Moment davon aus, dass Deutschland zu den Ländern gehören wird, in denen das Galaxy Note 8.0 gleich am Anfang verfügbar sein sollte.

Wie viel das neue Galaxy Note kosten wird, darüber scheiden sich die Geister. Da Samsung mit den Note-Geräten keinen direkten Konkurrenten im iPad sieht, sind die Preise dementsprechend hoch. Wir rechnen damit, dass das Galaxy Note 8.0 annähernd so viel kosten wird, wie die beiden anderen Galaxy Note-Geräte.

(via)

      Prepaid Internet Flatrates

>> mehr Prepaid Internet Flates


       Kommentare


Kommentar hinterlassen »