Samsung erklärt die anfänglichen Lieferprobleme des blauen Galaxy S3

18.01.2013 16:27   Markus 0 Kommentare



Samsung Galaxy S3Im Mai vorigen Jahres hat Samsung das neue Flaggschiff Galaxy S3 vorgestellt. Die anfängliche Farbauswahl war mit Weiß und Blau etwas ungewöhnlich.

All jene die sich für das blaue Gerät entschieden hatte, mussten jedoch einige Wartezeit in Kauf nehmen. In der Produktion des Akkudeckels gab es schwerwiegende Herstellungsprobleme, weshalb sich die Auslieferung stark verzögert hatte. Im hauseigenen Blog erklärt man nun dieses Problem, ziemlich ausführlich, aber auch ziemlich dramatisch. Zusammengefasst hatte Samsung Probleme mit der speziellen Nanobeschichtung, welche auf den Lack für mehr Glanz und Schutz der Farbe sorgen soll.

Da diese Beschichtung aufgrund einiger Fehler jedoch nicht gleichmäßig aufgetragen wurde, gab es ziemlich unschöne Fehler und einige Kunden haben sogar ein zweifarbiges Gerät erhalten (Grau, Blau). Man konnte den Fehler jedoch beseitigen und fand eine andere Möglichkeit, wie die Geräte beschichtet werden konnten. Diese alternative hatte Samsung-CEO J. K. Shin sogar noch höchstpersönlich vor einem Treffen mit Tim Cook abgesegnet.

Eigentlich waren etliche, fehlerhafte Geräte schon fertig. Da man aber die Beschichtung neu vornehmen musste, kam die lange Lieferverzögerung zu Stande.

(via)

      Prepaid Internet Flatrates

>> mehr Prepaid Internet Flates


       Kommentare


Kommentar hinterlassen »