Samsung im 4. Quartal 2012 mit Rekordgewinn

08.01.2013 13:26   Markus 0 Kommentare



Zuerst kam die Meldung, dass Samsung im Jahr 2013 damit rechnet, über 500 Millionen Mobiltelefone aus eigener Produktion zu verkaufen. Nun kann das Unternehmen wieder mit einem Rekord punkten: im vierten Quartal 2012 dürfte man nach ersten Hochrechnungen den Gewinn auf insgesamt 8,1 Mrd. US-Dollar ausgebaut haben. Das sind rund 800 Mio. US-Dollar mehr gegenüber dem dritten Quartal 2012.

Im Schnitt soll man im letzten Quartal 2012 ganze 500 Smartphone je Minuten verkauft haben. Der Grund, warum Samsung so viele Geräte verkaufen konnte lässt sich leicht finden. „Schuld“ ist das breite Smartphone-Portfolio. Während HTC 18, LG 24 und Apple sogar nur ein Smartphone im Sortiment haben gibt es bei Samsung ganze 37 verschiedene Geräte. Ob dieses breite Spektrum als positiv angesehen werden kann, muss jeder selbst entscheiden. Fakt ist, dass Samsung erfolgreicher ist denn je.

2013 dürfte sich an diesem Erfolg wohl auch wenig ändern. Man erwartet das nächste Smartphone der Galaxy S-Reihe und natürlich auch ein neues Galaxy Note. Die 500 Millionen verkaufte Geräte-Grenze wird man dieses Jahr wohl mit großer Wahrscheinlichkeit schaffen.

(via)

      Prepaid Internet Flatrates

>> mehr Prepaid Internet Flates


       Kommentare


Kommentar hinterlassen »