Samsung Exynos: Sicherheitslücke wird schnellstmöglich behoben

20.12.2012 13:42   Markus 0 Kommentare



Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Exynos 4-Serie von Samsung eine enorme Sicherheitslücke besitzt. Enorm ist sie deshalb, da Prozessoren dieser Reihe in fast allen Flaggschiff-Geräten von Samsung eingesetzt werden und eine App mit entsprechendem Exploit die Lücke problemlos ausnutzen kann. Wer eher bekannte sprich gut bewertete und oft heruntergeladene Apps installiert, dürfte im Grunde keine Probleme bekommen.

Dennoch ist das keine Lösung und Samsung muss diese Lücke schleunigst schließen. Wie das Unternehmen jedoch nun bestätigt hat, wird das auch schnellst möglich stattfinden. Erwartete neue Android-Versionen könnten sich durch diese Lücke also leicht verzögern. Aber lieber das, als eine Sicherheitslücke, welche eure gesamten Daten betrifft.

(via)

      Prepaid Internet Flatrates

>> mehr Prepaid Internet Flates


       Kommentare


Kommentar hinterlassen »