Samsung Chefstratege ist Apple-User

14.12.2012 15:56   Markus 0 Kommentare



Manchmal muss man einfach glauben, dass Unternehmen bzw. einige ihrer Mitarbeiter ihre eigenen Produkte wohl nicht bevorzugen würden. Dies ist scheinbar auch in der Chef-Etage bei Samsung der Fall. Der Chef-Stratege von Samsung ist für verschiedene Werbespots verantwortlich, doch in seiner Freizeit nutzt er lieber das iPhone bzw. seinen Mac. Er ist der Meinung, dass das gesamte Netzwerk von Apple einfach sehr gut ausgebaut ist und die verschiedenen Produkte sehr einfach und ohne viele Einstellungen problemlos miteinander kommunizieren können. Young Sohn sieht aber auch ein, dass das neue Galaxy Nexus besser ausgestattet ist als das iPhone.

Der Chef-Stratege ist der Meinung, dass die Hardware nur so gut ist, wie das Ökosystem in dem sie sich befindet. So hat Apple dies sehr früh erkannt und die gesamte Strategie des Unternehmens basiert auf dieser Grundlage. So ist das iPhone für viele „Power-User“, trotz seiner vergleichsweise geringeren Leistung dennoch oft der Favorit.

Es ist etwas ungewöhnlich, so etwas aus dem Mund eines führenden Samsung-Mitarbeiters zu hören. Tatsächlich sehe ich solche Aussagen sogar als Kündigungsgrund, denn das ist Negativ-Werbung vom Feinsten.

(via)

      Prepaid Internet Flatrates

>> mehr Prepaid Internet Flates


       Kommentare


Kommentar hinterlassen »